Terrarium construction - Das Terrarienbau Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen regeln portal

Terrarium construction - Das Terrarienbau Forum » Einrichtung » Pflanzen » Welche Pandanus für Lygodactylus williamsi » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Welche Pandanus für Lygodactylus williamsi
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mephchild mephchild ist männlich
Forenmitglied


images/avatars/avatar-765.jpg

Dabei seit: 28.07.2010
Beiträge: 15
Name: Carsten
Stadt: Höxter

Welche Pandanus für Lygodactylus williamsi Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Also der Titel beschreibt ja eigentlich schon alles. Da ich meinen zukünftigen Lygodactylus-Exemplaren gerne einen Schraubenbaum erstehen möchte - vorausgesetzt ich finde ein ungedünktes Exemplar, stellt sich mir die Frage, welche Sorte ich nehmen sollte. Zur Auswahl habe ich bisher gefunden:
1. Pandanus utilis
2. Pandanus stellatus
3. Pandanus amaryllifolius

Wobei ich persönlich noch am ehesten zum 3. tendiere. Aber vielleicht gibts ja noch eine, die der Heimat am nächsten kommt...

Hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen.
01.08.2010 12:50 mephchild ist offline E-Mail an mephchild senden Beiträge von mephchild suchen Nehmen Sie mephchild in Ihre Freundesliste auf
DerDave DerDave ist männlich
Forenmitglied


Dabei seit: 08.07.2010
Beiträge: 268
Züchter: Nein
Name: DerDave
Stadt: Musterhausen...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hi.

Ich habe im Internet auch noch Pandanus cf. englerii gefunden. Kommt im natürlichen Habitat von Lygodactylus williamsi vor. Weiß nicht ob dir das weiter hilft.
Ungedüngt? Einfach ein paar Tage in die Wanne und immer mal wieder abbrausen...Hab ich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.

LG
DerDave

__________________
...es hätte alles so einfach sein können, aber...

Bücherwandterrarium für Jungferngeckos
Stummelschwanzchamäleonterrarium im Bau
05.08.2010 06:34 DerDave ist offline E-Mail an DerDave senden Homepage von DerDave Beiträge von DerDave suchen Nehmen Sie DerDave in Ihre Freundesliste auf
crankreptiles crankreptiles ist männlich


Dabei seit: 20.08.2010
Beiträge: 2
Terrarianer seit: 2000
Züchter: Ja
Name: Christof
Stadt: Schwarzenbach
Land: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey!

Ohne Werbung machen zu wollen.... schau dir mal die großblättrige Pflanze im folgenden Link an! Kann nur sagen dass unsere "Willis" sie lieben! http://crankreptiles.npage.at/lygodactyl...i_44606047.html
(poste den Link weil ich k.A. habe wie die Pflanze heißt!

__________________
MfG Chri

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von crankreptiles: 20.08.2010 22:29.

20.08.2010 22:28 crankreptiles ist offline E-Mail an crankreptiles senden Homepage von crankreptiles Beiträge von crankreptiles suchen Nehmen Sie crankreptiles in Ihre Freundesliste auf
geckofreund geckofreund ist männlich
Forenmitglied


images/avatars/avatar-657.png

Dabei seit: 05.02.2009
Beiträge: 160
Terrarianer seit: 1998
Name: geckofreund
Stadt: Baden Württemberg
Land: BRD

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen

Die Arten, die der Heimat am nächsten kommen, sind a) sehr hoch wachsend, da brauchst Du ein sehr großes Terrarium, b) in Deutschland sicherlich schwer zu bekommen. Es gibt Sanseveria Arten, die jungen Pandanus - Pflanzen sehr ähnlich kommen und "klein" bleiben, bei meinen Tieren sehr beliebt. Auch Orchideen Blätter und Bromelien werden gern beklettert.

Der in vielen Haltungsberichten oft empfohlene Kork - wird von meinen Tieren vollkommen außer Acht gelassen, im Gegenteil sie umgehen die Korkflächen (kommt irgendwann raus). Bambus, Lianen und die Rückwand sind die bevorzugten Liege- und Kletterplätze meiner Williamsi's.

Ich finde es sehr löblich, wenn man sein Terrarium möglichst nah an den Lebensraum der Tiere anpassen möchte, bei der Bepflanzung ist es aber sicherlich oft sinnvoll Kompromisse einzugehen.

Gruß Jens

__________________
Rückwand mit Dschungelgötze
Alle meine Lieben
Phelsuma laticauda von 0 auf 100
Freigehege
23.08.2010 09:20 geckofreund ist offline E-Mail an geckofreund senden Beiträge von geckofreund suchen Nehmen Sie geckofreund in Ihre Freundesliste auf
Jungi
Forenmitglied


Dabei seit: 20.10.2009
Beiträge: 5
Name: Christian
Stadt: Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was hälst von luzula sieht fast genau so aus.
Bekommt mal bei jeden Gärtner
weiß nur nicht wegen wärme und so
24.08.2010 18:36 Jungi ist offline E-Mail an Jungi senden Beiträge von Jungi suchen Nehmen Sie Jungi in Ihre Freundesliste auf
mephchild mephchild ist männlich
Forenmitglied


images/avatars/avatar-765.jpg

Dabei seit: 28.07.2010
Beiträge: 15
Name: Carsten
Stadt: Höxter

Themenstarter Thema begonnen von mephchild
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja...

Prinzipiell eine nette Idee, aber ich hatte da doch an etwas "massiveres" gedacht - also in richtung, kleiner Baum / kleine Palme / etc.

Diese Pflanze soll als erster Blickfang dienen und im Zentrum des Terras stehen. Da sollte es doch in diese Richtung gehen.


Aber schonmal Danke für die vielen Antworten
24.08.2010 19:18 mephchild ist offline E-Mail an mephchild senden Beiträge von mephchild suchen Nehmen Sie mephchild in Ihre Freundesliste auf
Nicole Nicole ist weiblich
Forenmitglied


images/avatars/avatar-52.gif

Dabei seit: 09.05.2008
Beiträge: 406
Name: Nicole
Stadt: Regensburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt einige Dracaena-Arten in Ostafrika. Ich habe eine Dracaena aus dem Gartencenter im Ostafrika-Terra, leider kann ich die Art nicht bestimmen (zumindest ist es keine marginata, denn die hat zu dünne Blätter zum Beklettern). Meine hat einen Stamm mit einem Durchmesser von 1,5cm und lange 3 cm breite Blätter. Somit von Lygodactylus gut bekletterbar.

Mein Pandanus, ebenfalls unbestimmter Art, flog aus dem Terra raus, weil die Blätter sehr scharfe Blattränder haben und er keinen Stamm ausbildet.

Falls du sowas bestimmen kannst, stelle ich mal Fotos von den Unbestimmten ein.

Wenn es nicht unbedingt was Afrikanisches sein muss (dem Gecko wird´s egal ein): eine Yucca elephantipes bildet einen 5-7 cm starken Stamm aus und bekletterbare Blätter und ähnelt augenscheinlich sehr dem Pandanus, auf dem L. williamsi heimisch ist.

__________________
Gruß Nicole
24.08.2010 20:20 Nicole ist offline Beiträge von Nicole suchen Nehmen Sie Nicole in Ihre Freundesliste auf
mephchild mephchild ist männlich
Forenmitglied


images/avatars/avatar-765.jpg

Dabei seit: 28.07.2010
Beiträge: 15
Name: Carsten
Stadt: Höxter

Themenstarter Thema begonnen von mephchild
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also bestimmen kann ich sowas nicht (leider heul )

Aber über die Problematiken mit Pandanus habe ich mir auch schon Gedanken gemacht (bezüglich Größe, etc) daher soll es wenigstens annähernd dran kommen in Bezug auf Wuchs, Aussehen, etc. heul
Wobei mir Yukka auch zusagen könnte glaube ich.
Aber ich habe ja gottseidank noch etwas Zeit, bis ich mich entscheiden mus
24.08.2010 23:38 mephchild ist offline E-Mail an mephchild senden Beiträge von mephchild suchen Nehmen Sie mephchild in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Terrarium construction - Das Terrarienbau Forum » Einrichtung » Pflanzen » Welche Pandanus für Lygodactylus williamsi

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH