Terrarium construction - Das Terrarienbau Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen regeln portal

Terrarium construction - Das Terrarienbau Forum » Einrichtung » Pflanzen » Dauerhaftes Bromeliensterben im Regenwaldterra » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Dauerhaftes Bromeliensterben im Regenwaldterra
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kitteycat kitteycat ist weiblich
Forenmitglied


Dabei seit: 27.05.2009
Beiträge: 26
Terrarianer seit: 2009
Name: Alisha
Stadt: Pfalz

Dauerhaftes Bromeliensterben im Regenwaldterra Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!
Ich hoffe ihr könnt mir auch bei diesem Problem helfen.

Fürs Regenwaldterra werden ja oft Bromelien aller Art angeboten.
In meinem Terra halten die aber nur ca. 1-2 Monate, dann sind sie komplett abgestorben, mich würde jetzt mal interessieren warum. Die Pflanze steht in der Hälfte des Terras, die nicht vom Elsteinstrahler erwärmt wird. Temperatur tagsüber ist ca 27°C, nachts 23°C. Beleuchtet wird mit einer Exo-Terra Repti-Glo 5.0 14W UV-Leuchtstofflampe mit 5 Prozent UVB-Antei, ca 4 Stunden am Tag, den Rest macht das Tageslicht. Die LF liegt bei 70-80%. Die Bromelien werden erst bräunlich-matschig und dann trocknen sie aus.
Grüße Alisha

__________________
Gibst du einem Mann einen Fisch, so ernährst du ihn für einen Tag. Lehrst du ihn das Fischen, so ernährst du ihn für sein ganzes Leben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kitteycat: 20.09.2010 15:02.

20.09.2010 14:26 kitteycat ist offline E-Mail an kitteycat senden Beiträge von kitteycat suchen Nehmen Sie kitteycat in Ihre Freundesliste auf
Herwe Herwe ist männlich
Terrarium Construction Team


images/avatars/avatar-939.jpg

Dabei seit: 08.02.2009
Beiträge: 1.194
Terrarianer seit: 1990
Züchter: Nein
Name: Manuel
Stadt: Wurmberg
Land: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eigentlich gibts dafür nur 2 Probleme

1. das sich Wasser in der Mitte der Pflanzen sammelt und das darf nicht sein.
Da wo die frischen Triebe/Blätter raus kommen darf kein Wasser stehn bzw dar nicht naß werden. Wenn du von Hand sprühst einfach die Mitte auslassen, bei Beregnungsanlagen wirds schwieriger, musst mal testen ob du Großblättrige Pflanzen so reinmachen kannst das sie die Mitte der Bromelien überdecken.

2. Problem könnte auch deine Drainage sein, wenn die Wurzeln dauernaß sind gibt es Wurzelfäule. Unbedingt schaun das das ganze Wasser absickert.

__________________
*** Ein angenehmes Laster ist einer langweiligen Tugend bei weitem vorzuziehn.***
20.09.2010 21:19 Herwe ist offline E-Mail an Herwe senden Beiträge von Herwe suchen Nehmen Sie Herwe in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Herwe in Ihre Kontaktliste ein
jaybee
Forenmitglied


images/avatars/avatar-634.jpg

Dabei seit: 20.07.2008
Beiträge: 596
Terrarianer seit: 2003
Züchter: Nein
Name: Jana
Stadt: Berlin
Land: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

bromelien benötigen wasser im trichter, d.h. sie werden nicht, wie die meisten anderen pflanzen von unten gegossen.
nur, wenn gedüngt wird, sollte dies über das substrat geschehen, ansonsten immer etwas wasser in den/die trichter gießen. und möglichst kalkarmes wasser verwenden :)



im handel werden zumeist blühende pflanzen angeboten.

ist die blüte vorbei, stirbt die mutterpflanze ab. bei korrekter haltung bildet sie allerdings kindel aus, die dann bei einer bestimmten größe von der mutterpflanze getrennt werden kann. diese kindel werden dann wie die mutterpflanze behandelt und mit etwas glück blüht auch sie nach einigen jahren wieder und das spiel beginnt von vorn.

lg jana

__________________
LEBEN UND LEBEN LASSEN

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von jaybee: 21.09.2010 08:46.

21.09.2010 08:45 jaybee ist offline E-Mail an jaybee senden Beiträge von jaybee suchen Nehmen Sie jaybee in Ihre Freundesliste auf
kitteycat kitteycat ist weiblich
Forenmitglied


Dabei seit: 27.05.2009
Beiträge: 26
Terrarianer seit: 2009
Name: Alisha
Stadt: Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von kitteycat
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also wenn ich das richtig verstehe gieße ich in die Blätter, jedoch nicht in die Mitte wo die neuen Triebe rauskommen?

Staunässe im Boden habe ich keine. Der Boden ist sogar eher trocken für ein Waldterrarium, weil ich eine Schicht Kieselsteine mit Alugitter darüber unter der Erde habe, damit das Wasser nicht in der Erde stehen bleibt.

Btw: Zuletzt habe ich zwei Bromelien gleichzeitig gekauft und nur eine davon ins Terrarium getan. Die ist tot. Die, die auf die Fensterbank gewandert ist hat ein bisschen trockene Blattspitzen, ansonsten erfreut sie sich bester Lebendigkeit.

Danke für die Tipps außerdem!

__________________
Gibst du einem Mann einen Fisch, so ernährst du ihn für einen Tag. Lehrst du ihn das Fischen, so ernährst du ihn für sein ganzes Leben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kitteycat: 21.09.2010 10:58.

21.09.2010 10:52 kitteycat ist offline E-Mail an kitteycat senden Beiträge von kitteycat suchen Nehmen Sie kitteycat in Ihre Freundesliste auf
jaybee
Forenmitglied


images/avatars/avatar-634.jpg

Dabei seit: 20.07.2008
Beiträge: 596
Terrarianer seit: 2003
Züchter: Nein
Name: Jana
Stadt: Berlin
Land: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

doch, auch in den trichtern, die die kindel bilden, muss wasser rein...

kann es sein, dass die bromelien im terrarium zu dunkel stehen oder direkt unter einer lampe, so dass sie verbrennen?

__________________
LEBEN UND LEBEN LASSEN
21.09.2010 11:49 jaybee ist offline E-Mail an jaybee senden Beiträge von jaybee suchen Nehmen Sie jaybee in Ihre Freundesliste auf
DerDave DerDave ist männlich
Forenmitglied


Dabei seit: 08.07.2010
Beiträge: 268
Züchter: Nein
Name: DerDave
Stadt: Musterhausen...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi.

Also die Bromelien die ich bis jetzt hatte, hatten auch kein Problem, komplett überbraust zu werden. Es stimmt schon, dass man im Baumarkt nur blühende Bromelien bekommt und wenn man pech hat blühen diese schon eine ganze Weile. Mir blieb es allerdings bis jetzt verwährt, ein Kindel zum blühen zu bringen.heul ...da bekommt man die tollsten Tiere dazu sich zu vermehren, aber so´ne doofe Pflanze sträubt sich...
LG
DerDave

__________________
...es hätte alles so einfach sein können, aber...

Bücherwandterrarium für Jungferngeckos
Stummelschwanzchamäleonterrarium im Bau
21.09.2010 12:05 DerDave ist offline E-Mail an DerDave senden Homepage von DerDave Beiträge von DerDave suchen Nehmen Sie DerDave in Ihre Freundesliste auf
Dentagard Dentagard ist männlich
Forenmitglied


images/avatars/avatar-811.jpg

Dabei seit: 09.02.2009
Beiträge: 236
Terrarianer seit: 2000
Züchter: Nein
Name: Denís
Stadt: Münster
Land: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Bromelien im Baumarkt sind unter anderem Hybride die gar nicht mehr so hohe Luftfeuchtigkeit vertragen.

Das Thema wurde hier schon mal erwähnt von jemanden der ein ganz tolles Bromelien Pflanzen Terra hat.
21.09.2010 12:16 Dentagard ist offline E-Mail an Dentagard senden Beiträge von Dentagard suchen Nehmen Sie Dentagard in Ihre Freundesliste auf
kitteycat kitteycat ist weiblich
Forenmitglied


Dabei seit: 27.05.2009
Beiträge: 26
Terrarianer seit: 2009
Name: Alisha
Stadt: Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von kitteycat
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Okay! Das mit den Hybriden hört sich interessant an. Das würde auch erklären warum es der Pflanze auf der eigentlich viel zu kalten und zu trockenen Fensterbank gut geht. Jetzt wird erstmal die Suche nach nicht-Hybriden gestartet. Wobei ich immer noch "Haltungsfehler" meinerseits nicht ausschließe, ich hab nicht so den grünen Daumen.


@Dentagard: Kannst du vielleicht den Link zu dem Pflanzen Terra posten?



Lieben Dank für die Hilfe!  


__________________
Gibst du einem Mann einen Fisch, so ernährst du ihn für einen Tag. Lehrst du ihn das Fischen, so ernährst du ihn für sein ganzes Leben.
21.09.2010 13:51 kitteycat ist offline E-Mail an kitteycat senden Beiträge von kitteycat suchen Nehmen Sie kitteycat in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Terrarium construction - Das Terrarienbau Forum » Einrichtung » Pflanzen » Dauerhaftes Bromeliensterben im Regenwaldterra

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH